Self Storage in Ihrer Nähe finden.
In Deutschland und Österreich.

Standortsuche

Willkommen bei uns! Entdecken Sie bequem und einfach erstklassige Self Storage Anbieter in Deutschland und Österreich.

Unsere intuitive Suchfunktion ermöglicht es Ihnen, mühelos den idealen Standort in Ihrer Nähe zu finden. Genießen Sie flexible Mietoptionen und vertrauen Sie darauf, dass Ihre Besitztümer in den besten Händen sind.

Die sorgfältig geprüften Standorte, welche Sie auf unserer Seite finden, bieten Ihnen höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Als Mitglieder des Verbands deutscher Self Storage Unternehmen e.V. tragen alle Standortbetreiber unser Verband-Qualitätssiegel und erfüllen strenge Standards für Qualität, Sicherheit und Service.

Starten Sie jetzt Ihre Suche und finden Sie Ihren perfekten Self Storage Partner in Deutschland und Österreich!

FAQ | Alles, was Sie wissen wollen

In unseren umfassenden FAQs finden Sie Antworten auf alle Fragen rund um das Thema Self Storage. Sie vermissen etwas? Kontaktieren Sie uns!

Bei Self Storage Anbietern können Privatpersonen oder Unternehmen zusätzlichen Lagerraum für ihre persönlichen oder geschäftlichen Gegenstände mieten.

Ja, Sie können Ihre Lagermöglichkeit frei wählen! Üblicherweise geht es bei Lagereinheiten mit einer Grundfläche von 1,00 m² los und dann in kleinen Schritten weiter (1,25 m²; 2,00 m² etc. bis ca. 100 m²).

Ja, selbstverständlich! Die Höhe der Mieteinheiten beträgt normalerweise 2,85 m bis 3,00 m. Sie können die gesamte Höhe Ihres Lagerraums ausnutzen und auf diese Weise Kosten senken.

Das erfahrene Personal unserer Self Storage Anbieter hilft Ihnen gern dabei, Ihren Platzbedarf zu ermitteln. Einige Anbieter bieten auf ihren Webseiten Raumrechner an, die Sie ebenfalls bei der optimalen Größenauswahl unterstützen.

Nein, das müssen Sie nicht! Kurzfristige Kündigungsfristen der Mietverträge sind bei allen Anbietern eine Selbstverständlichkeit.

Nein, natürlich nicht! Ihre Privatsphäre bleibt durch blickdichte Wände stets gewahrt. Bei Self Storage Anbietern ist Ihr Privatbesitz damit oftmals sicherer untergebracht als im heimischen Keller.

Ja, natürlich! Nur mit einem individuellen Zugangscode und meist in Verbindung mit zusätzlichem Schlüssel erhält man Zugang zu seiner Mieteinheit. Es gibt Überwachungskameras, Alarmanlagen und Sicherheitsdienste, die einen hohen Sicherheitsstandard gewährleisten.

Nein, bei Self Storage Unternehmen müssen Sie das nicht! Anders als bei anderen Anbietern müssen Sie sich nicht jedes Mal anmelden, wenn Sie an Ihre Sachen wollen. Mit Ihrem persönlichen Zugangscode kommen Sie völlig autark fast rund um die Uhr an 365 Tagen an Ihre Gegenstände.

Der Preis für Ihr Lagerabteil hängt von der gewünschten Größe ab. Viele Anbieter gewähren Laufzeitrabatte und bieten Willkommensangebote. Informieren Sie sich bei den Self Storage Anbietern in Ihrer Nähe. Diese finden Sie über unsere Standortsuche.

Bei Self Storage Anbietern stehen unentgeltlich Transportwagen zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Gegenstände ohne langes Tragen direkt in Ihre Mieteinheit transportieren können. Wenn Ihr Lagerabteil nicht ebenerdig, sondern in einem Stockwerk angesiedelt ist, gibt es große Lastenaufzüge, die Sie und Ihre Gegenstände in die jeweilige Etage bringen.

Ja, die Self Storage Anbieter unterstützen Sie hier gern! In der Regel werden verschiedene Kartongrößen angeboten. Spezialgrößen für Bücher und Akten, normale Umzugskartons oder Kartons für hängende Kleider werden angeboten. Luftpolsterfolie, Seidenpapier, Staubschutzhüllen, Klebeband und mehr ergänzen das Angebot an Verpackungsmaterial für Ihren Umzug und die Einlagerung.

Üblicherweise sind Ihre privaten Gegenstände über Ihre Hausratsversicherung vorübergehend ohne Zusatzkosten mitversichert. Hierzu sollten Sie Kontakt zu Ihrem Versicherer aufnehmen, um dies abzustimmen beziehungsweise die vorübergehende Auslagerung anzuzeigen. Für den Fall, dass eine private Hausratversicherung nicht vorliegt, können Sie beim Self Storage Anbieter eine Zusatzversicherung abschließen.

Dies erledigen Sie völlig frei von Zwängen in Eigenregie. Self Storage Anbieter kooperieren ergänzend mit Autovermietungen und bewährten Umzugsunternehmen. Wenn Sie Ihre Sachen nicht selbst transportieren können oder wollen, erhalten Sie alle gewünschten Informationen und Tipps rund um Ihren Umzug, die Einlagerung sowie den Transport direkt beim jeweiligen Self Storage Anbieter.

Manche Dinge dürfen nicht eingelagert werden. Details regeln die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Self Storage Anbieter. Grundsätzlich können Sie sich an nachfolgender Liste orientieren:

  • Nahrungsmittel oder verderbliche Waren, außer wenn diese sicher verpackt sind, sodass sie gegen einen Befall von Schädlingen geschützt sind und keine Schädlinge anziehen
  • Vögel, Fische, Tiere oder sonstige Lebewesen
  • Gegenstände, die Rauch oder Geruch absondern
  • brennbare oder entzündliche Stoffe oder Flüssigkeiten, wie Gas, Farben, Benzin, Öl oder Lösungsmittel
  • unter Druck stehende Gase
  • Sprengstoffe und Munition
  • Chemikalien, radioaktive Stoffe, biologische Kampfstoffe
  • Giftmüll, Asbest oder sonstige, potentiell gefährliche Materialien
  • verbotene Substanzen, verbotene Gegenstände oder unrechtmäßig erworbene Gegenstände